Motorsport Intern

Nur zwei Cockpits offen: Haas & Williams

Für Mick Schumacher wird es langsam eng. Ferdinand Habsburg fährt heute um den ELMS-Titel.

Haas oder Williams – ein anderes Cockpit gibt es für Mick Schumacher nicht mehr. Sein derzeitiger Arbeitgeber Haas hüllt sich in Schweigen, es gibt lediglich Andeutungen. Zumindest hat Teamchef Günther Steiner in Japan, nach zuvor ablehnender Haltung, die Chancen, dass Schumacher bei Haas verlängert

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.