stimmen zum Spiel

In 45 Minuten die Partie weggeworfen

Lukas Fridrikas (Mitte) war harmlos gegen überlegene Tiroler.  Gepa/Schönherr

Lukas Fridrikas (Mitte) war harmlos gegen überlegene Tiroler.  Gepa/Schönherr

Spielbericht. Austria Lustenau verliert am Inns­brucker Tivoli gegen die WSG Tirol mit 2:3. Eine schwache erste Halbzeit bringt die Elf von Trainer Markus Mader früh auf die Verliererstraße.

Von Johannes Emerich
aus Innsbruck

johannes.emerich@neue.at

Eine erste Halbzeit zum Gruseln erlebte Austria Lustenau gestern am Tivoli und erinnerte dabei an das 0:3-Debakel, das die Grün-Weißen im selben Stadion vor fast genau sieben Monaten kassiert hatten. Der Aufsteiger lief gegen die WSG ­Tirol 4

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.