Nach VAR-Drama in Altach: ÖFB äußert sich

Das Bild, das die Fehlentscheidung in Altach dokumentiert: Der Ball in der 21. Minute hinter der Linie. Privat

Das Bild, das die Fehlentscheidung in Altach dokumentiert: Der Ball in der 21. Minute hinter der Linie. Privat

Am Samstag sorgte der Video-Assistent insbesondere beim Ligaduell Altach gegen Salzburg mal wieder für Unmut bei den Vereinsvertretern, Spielern und Fans. Nun äußert sich der ÖFB offiziell zu den Vorfällen.

Es war der große Aufreger in der Begegnung zwischen dem Cashpoint SCR Altach und dem FC Salzburg am vergangenen Samstag: Ein vermeintliches Tor der Altacher, das ihnen in der 21. Minute die 1:0-Führung beschert hätte, wurde auch nach Überprüfung durch den Video-Assistenten (VAR) nicht gegeben. Und d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.