Mehr internationale als nationale Spiele

In der Gruppenphase geht es für St. Pölten gegen AS Roma, Wolfsburg und Slavia Prag.

Österreichs Serienmeister St. Pölten kennt seine Gegner für die Premiere in der Women’s Champions League. Die Niederösterreicherinnen treffen in der Gruppenphase auf den deutschen Spitzenklub Wolfsburg, auf den italienischen Kultklub AS Roma und den tschechischen Vertreter Slavia Prag. 400.000 Euro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.