Ein Wiedersehen mit Bozen

Die Pioneers empfangen heute um 17 den HC Bozen. Auf der Leistung vom Freitag gegen Linz lässt sich aufbauen.

Die Mannen von Marc Habscheid hätten sich am Freitag mehr als nur einen Punkt gegen Linz verdient. Doch weil sie Sekunden vor dem Ende bei einer 2:1-Führung viel zu leichtfertig eine Empty-Net-Situation ausspielten, fingen sich die Vorarlberger zehn Sekunden vor der Schlusssirene noch das 2:2.

Am End

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.