Alps Hockey League

1:3 – statt dem Dreier die Rote Laterne

Spielbericht. Der EHC Lustenau verliert nach 1:0-Führung gegen den EK Zell am See mit 1:3 und rutscht in der Tabelle der Alps Hockey League ganz nach unten.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Die knapp 500 Zuschauer in der Lustenauer Rheinhalle bekamen zwar eine flotte Partie zu sehen, in den ersten zehn Minuten waren Chancen jedoch Mangelware. Nach dem durchwachsenen Saisonbeginn war den EHC-Cracks die Verunsicherung sichtlich anzumerken. So etwa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.