Ein Statement, das vieles offenlässt

Der Schach-Weltmeister hat gesprochen: Magnus Carlsen beschuldigt den 19-jährigen Amerikaner Hans Niemann des Schummelns. Beweise liefert der Norweger aber noch keine.

Von Clemens Ticar

Seit 5. September wartet die Schachwelt auf ein klares Statement – jetzt hat der Weltmeister gesprochen. Auf Twitter tat Magnus Carlsen seine Meinung kund, beschuldigte den 19-jährigen Amerikaner Hans Niemann, öfter geschummelt zu haben, als er es bisher zugegeben hat. „Wir müssen e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.