Alpla HC Hard

Hard strauchelt, aber fällt nicht

Im Verbund versuchten die Harder die variable Offensive der Wiener zu stoppen. Gepa/Lerch

Im Verbund versuchten die Harder die variable Offensive der Wiener zu stoppen. Gepa/Lerch

Der Alpla HC Hard trennt sich von Westwien mit 26:26-Remis. Trotz des Punkteverlusts überwog die Freude bei den „Roten Teufeln“.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Zum ersten Mal musste der Alpla HC Hard in dieser Saison einen Punkt dem Gegner überlassen. Und dennoch ballten Luca Raschle und Ivan Horvat nach der Schlusssirene zunächst vor Freude die Faust über das 26:26 gegen Westwien. Denn über weite Strecken der zw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.