Eishockey

Ein Saisonstart mit knappen Niederlagen

EHC-Angreifer Chris D’Alvise (l.) konnte den Ausrutscher von Fassa-Keeper Adam Vay nicht zu einem Treffer nutzen. Klaus Hartinger

EHC-Angreifer Chris D’Alvise (l.) konnte den Ausrutscher von Fassa-Keeper Adam Vay nicht zu einem Treffer nutzen. Klaus Hartinger

Der EHC und der ECB mussten sich gegen Fassa beziehungsweise Kitzbühel jeweils in der Overtime geschlagen geben.

Beim verspäteten Meisterschaftsauftakt des Ländle-Duos in der Alps Hockey League musste der EHC Lustenau gestern Abend eine 2:3-Heimniederlage gegen die Fassa Falcons in der Verlängerung hinnehmen. So erging es auch dem EC Bregenzerwald bei den Kitzbüheler Adlern, die mit 6:5 die Oberhand behielten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.