Eishockey

Bozen eine Nummer zu groß

Mit allem, was zur Verfügung stand, stemmten sich die Pio­neers gegen Bozen – es reichte nicht. HCB/Vanna Antonello

Mit allem, was zur Verfügung stand, stemmten sich die Pio­neers gegen Bozen – es reichte nicht. HCB/Vanna Antonello

Die Bemer Pioneers Vorarlberg verlieren das erste Spiel in der Ice Hockey League gegen Bozen mit 0:3. In der Startphase war der Neuling noch nicht ligatauglich.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Es war der erwartet schwierige Start für die Vorarlberg Pioneers. Beim HC Bozen gab es für das Team von Trainer Mark Habscheid nichts zu gewinnen. Allerdings konnten die Gäste viele Erkenntnisse mitnehmen in die nächsten Spiele – bereits am Sonntag kommt R

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.