SPIELER DER PARTIE

Lustenau punktet auch in Favoriten

Matthias Maak (l.) rettete mit dieser Grätsche das 2:2-Remis für die Lustenauer. Gepa/Bitzan

Matthias Maak (l.) rettete mit dieser Grätsche das 2:2-Remis für die Lustenauer. Gepa/Bitzan

Austria Lustenau trennte sich auswärts von Austria Wien mit 2:2-Unentschieden. Es war ein Punkt des Willens mit der nötigen Portion Glück.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Ja!“, rief Markus Mader unmittelbar nach dem Schluss­pfiff von Schiedsrichter Andreas Heiß und ballte die Faust. Der Trainer der Lustenauer Austria hatte mit seiner Elf im siebten Saisonspiel zum fünften Mal angeschrieben und beim 2:2 der Wiener Austria ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.