„Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern“

Oben: Die Conollystraße 31-33. In diesem Gebäudekomplex ereignete sich 1972 die Entführung. Die Anlage ist wie alle Wohnungen im olympischen Dorf heute bewohnt.Links: Die dortige Gedenktafel an die Opfer wurde im August restauriert.  AFP (2)

Oben: Die Conollystraße 31-33. In diesem Gebäudekomplex ereignete sich 1972 die Entführung. Die Anlage ist wie alle Wohnungen im olympischen Dorf heute bewohnt.

Links: Die dortige Gedenktafel an die Opfer wurde im August restauriert.  AFP (2)

Der langjährige Götzner Ringer-Bundestrainer Bruno Hartmann nahm an den Sommerspielen 1972 als Aktiver teil und schildert in der NEUE seine Eindrücke des Attentats am 5. September 1972 auf die israelische Mannschaft. Sein Kontakt zu den Israelis hatte schon Jahre zuvor Bestand.

Von Jochen Dedeleit

neue-redaktion@neue.at

U-Bahnhof Olympiazentrum München. Die Eröffnung erfolgte am 8. Mai 1972, fertiggestellt zu den Olympischen Spielen, die wenige Monate später in München über die Bühne gingen. Gold wert war die Station freilich wieder vor wenigen Wochen, als die European Champ

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.