Nicht bereit für einen Fight

Der Wille war Adriel (r.) nicht abzusprechen, ein Klassenunterschied war jedoch nicht erkennbar. Gepa

Der Wille war Adriel (r.) nicht abzusprechen, ein Klassenunterschied war jedoch nicht erkennbar.

 Gepa

Bundesliga-Aufsteiger Austria Lustenau verliert völlig verdient beim Regionalligisten Wiener Sport-Club mit 0:2.

Im fünften Cup-Duell mit dem Wiener Sport-Club setzte es für Austria Lustenau die fünfte Pleite. Und sie war völlig verdient, denn der Tabellen-Vierte der Bundesliga ließ sich vom Regionalligisten aus Wien-Hernals den Schneid abkaufen und kam nur zu wenigen Chancen.

Doppelpack. Mader hatte sein Team

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.