Das versüßte Aroma einer Niederlage

Dominic Thiem ist bei den US Open nicht mehr dabei. Aber der Österreicher schöpft aus der Viersatz-Niederlage gegen Pablo Carreño Busta sehr viel Selbstvertrauen.

Es gab viele Momente, da packte Dominic den alten Thiem aus. Die Vor- und Rückhandschläge kamen phasenweise sogar noch besser designt daher als in der Vergangenheit. Allerdings gerieten viel zu viele Bälle viel zu weit über das markierte Feld auf Platz 17 hinaus. Und so hieß es für den Österreicher,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.