„Ich war am Ende, alles saß sehr tief“

Ex-Tennisprofi Daniel Köllerer (39) durchlebte nach seiner lebenslangen Sperre wegen Spielmanipulation ein Tief. Der Oberösterreicher bereut gewisse Dinge zutiefst – und wird heute noch angefeindet.

Von Denise Maryodnig

Ich wurde in meiner Jugend dahingehend gedrillt, mir gewisse Dinge anzueignen – wie zum Beispiel, den Gegner zu provozieren“, erklärt Ex-Tennisprofi Daniel Köllerer und will damit zum Ausdruck bringen, was hinter seinen teilweise legendären Ausbrüchen steckte. Den Spitznamen „Cra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.