Weißhaidinger in „Schockstarre“

Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger konnte zum enttäuschenden Abschneiden bei der Europameisterschaft noch gar nicht viel sagen. „Ich bin noch in Schockstarre“, sagt der dreifache Bronzemedaillengewinner bei vergangenen Europameisterschaften. Trainer Gregor Högler hat aber eine Erklärung für die Ursach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.