Lustenau siegt, hat aber Hausaufgaben

Austria Lustenau konnte dank einer furiosen Leistung in der zweiten Halbzeit einen Sieg feiern.  GEPA/Lerch (3), APA

Austria Lustenau konnte dank einer furiosen Leistung in der zweiten Halbzeit einen Sieg feiern.  GEPA/Lerch (3), APA

Austria Lustenau ist nach dem 4:1-Heimsieg vom Sonntag gegen den TSV Hartberg Vierter. Beim Heimspiel vor 3723 Zuschauer waren die Lustenauer erst schwach und dann bärenstark.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Markus Mader ist ein Trainer, der weiß, was er will. Als nach Lustenaus 4:1-Heimsieg gegen Hartberg die Technik streikte und die Grün-Weißen die Pressekonferenz im, sagen wir mal, lockeren Rahmen durchführen mussten, wurde der Erfolgstrainer deutlich. Ein zweites

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.