Die Lage hat sich nicht verbessert

Die nahende Fußball- Weltmeisterschaft hat in Katar zwar für neue Gesetze gesorgt, doch es mangelt an Umsetzung und Kontrolle. Von Ronny Blaschke

Die Bauarbeiten der acht Stadien in Katar sind längst abgeschlossen. Die modernen Metrolinien in der Hauptstadt Doha sind seit Jahren in Betrieb. Und im Geschäftsbezirk „West Bay“ eröffnen Hotels, Einkaufszentren und Firmenzentralen. Dieses Wachstum wäre ohne die Fußball-WM undenkbar gewesen. Weil a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.