Österreicher gut aufgelegt

Der Kampf um Platz zwei in der deutschen Bundesliga hat begonnen. Gregoritsch traf bei 4:0-Sieg von Freiburg gegen Augsburg. Onisiwo scorte doppelt. Dortmund schlug Leverkusen 1:0.

Michael Gregoritsch wurde herzlich empfangen bei seiner kurzzeitigen Rückkehr nach Augsburg. Geschäftsführer Stefan Reuter verabschiedete den Österreicher vor dem Heimspiel gegen dessen neuen Klub SC Freiburg. 45 Minuten herrschte dann gewissermaßen Schonzeit, aber dann war es vorbei mit den netten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.