Kiew 2012 und was danach geschah

„Finale“ erinnert an die EM und blickt in die Gegenwart des ukrainischen Fußballs.

Der Grazer Künstler und Journalist Martin Behr ist ein leidenschaftlicher Fußballfan. Bei Fußballgroßereignissen verbindet er seine beiden Passionen und macht Fotos: nicht vom Sportereignis selbst, sondern gewissermaßen von den Rändern solcher Events. Es sind Fotos, die zeigen, wie die K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.