Radsport

Auf Vingegaard wartet die Couch

Jonas Vinge­gaard mit Tochter Frida und dem Zweiten Tadej Pogacar (l.). APA

Jonas Vinge­gaard mit Tochter Frida und dem Zweiten Tadej Pogacar (l.). APA

Der Däne Jonas Vingegaard von Jumbo-Visma sicherte sich den Sieg bei der 109. Auflage der Tour de France.

Die Cervélo-Maschine von Jonas Vingegaard glänzte in Gelb. Das lackierte Carbon wurde von den Mechanikern vor der letzten Etappe der Tour de France noch einmal aufpoliert und mit einem kleinen Schriftzug versehen. „Tour de France – Jonas vinder gult“ wurde unter der Sattelstütze platziert. Drei Wort

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.