Skicross

Von der Einsteigerin zur Aufsteigerin

Sonja Gigler oben beim Klettern auf den Klettersteigen am Kälbersee über Schruns und unten in ihrem Element als Skicrosserin.  Hartinger, GEPA (2)

Sonja Gigler oben beim Klettern auf den Klettersteigen am Kälbersee über Schruns und unten in ihrem Element als Skicrosserin.  Hartinger, GEPA (2)

Das ÖSV-Skicross-Weltcupteam gastierte zu Wochenbeginn für einen Konditionskurs im Montafon. Mit dabei war auch die Harderin Sonja Gigler, die im Vorwinter von den Alpinen zu den Skicrossern wechselte und im März prompt Junioren-Weltmeisterin wurde. Die Geschichte einer ungewöhnlichen Sportlerin.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Es klingt wie der Stoff, aus dem die zumeist maßlos übertriebenen amerikanischen Sportfilme sind, bei denen ein Außenseiter einen nicht für möglich gehaltenen Sieg über einen völlig übermächtigen Gegner feiert. Triefend kitschige, klischeehafte Filme, die nach Roc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.