Der Anspruch auf den Titel

Nach dem Cupsieg im Juni will Bregenz heuer auch in der Liga jubeln. Philipp Steurer

Nach dem Cupsieg im Juni will Bregenz heuer auch in der Liga jubeln.

 Philipp Steurer

Mit Hochbetrieb geht es heute im Vorarlberger Fußball ins neue Meisterschaftsjahr und den Vorarlberger Cup.

An diesem Wochenende starten die beiden höchsten Amateurligen im Ländle, die Eliteliga und die Vorarlberg­liga, in die Saison 2022/23. In den Teams wird es viele neue Gesichter zu sehen geben, aufgrund der Veränderungen sind allerdings Favoriten und mögliche Abstiegskandidaten sehr schwer auszumache

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.