Leichtathletik

Weißhaidinger verpasst Medaille

Nichts wurde es mit der erhofften Medaille für den österreichischen Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger bei der WM in Eugene (USA). Der Oberösterreicher landete mit 63,98 Metern nur an der zehnten Stelle. Gold holte sich Topfavorit Kristjan Čeh aus Slowenien mit dem WM-Rekord von 71,13 Metern. Gemäß Ta

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.