Admira Dornbirn

Admira auf verlorenem Posten

Klagenfurt-Coach Peter Pacult (r.) durfte zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Elf. Der Jubel von Alexander Huber und Magid Suleiman (oben) hielt nur kurz.  Gepa/Lerch (3)

Klagenfurt-Coach Peter Pacult (r.) durfte zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Elf. Der Jubel von Alexander Huber und Magid Suleiman (oben) hielt nur kurz.  Gepa/Lerch (3)

Der Eliteligist aus Dornbirn zieht gegen den Bundesligisten Austria Klagenfurt in der ersten Runde des ÖFB-Cups mit 1:8 den Kürzeren.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Nach 32 Jahren Abstinenz im österreichischen Pokalbewerb mussten die Admiraner aus Dornbirn den Klassenunterschied zu der Klagenfurter Austria neidlos anerkennen. Nach einem Blitzstart des Bundesligisten konnte Alexander Huber in Minute 20 zwar kurzzeitig auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.