„Kein Planet, kein Fußball!“

Bei immer mehr Fußballvereinen sitzt das Thema Nachhaltigkeit längst nicht mehr nur auf der Bank. Real Betis Sevilla und die TSG Hoffenheim, zwei Klubs aus Europas Top- Ligen, nehmen dabei eine Vorreiterrolle ein.

Von Christian Albrecht

Als erster veganer und klimaneutraler Fußballverein der Welt ist der englische Viertligameister Forest Green Rovers das Vorzeigebeispiel, wenn es um das Thema Nachhaltigkeit im Sport geht. Doch auch in anderen Teilen Europas gibt es Fußballklubs, die dem „grünsten Team“ der Wel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.