Empörung nach den Entgleisungen in Spielberg

Fahrer und Teams fordern Konsequenzen – am Red Bull Ring will man alle Vorwürfe aufarbeiten.

Die zuerst nur vereinzelt auftretenden Beschwerden weiblicher Fans rund um den Grand Prix in Spielberg mit Berichten über sexuelle Belästigung, rassistischen und homophoben Beleidigungen wurden über das Wochenende zu einer großen Welle, vor allem via Twitter. Und das zeigt: Es handelt sich nicht um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.