Zweiter Sieg für van Aert – Pogacar weiter ohne Wackler

Wout van Aert (Mitte) hatte deutlich den explosivsten Antritt vor Michael Matthews (l.) und Tadej Pogacar (r.). Reuters

Wout van Aert (Mitte) hatte deutlich den explosivsten Antritt vor Michael Matthews (l.) und Tadej Pogacar (r.). Reuters

In Lausanne sprintet Wout van Aert aus einem dezimierten Tour-Hauptfeld zum Tagessieg. Tadej Pogacar wird Dritter.

Der belgische Radprofi Wout van Aert hat bei der 109. Tour de France seinen zweiten Etappensieg gefeiert. Der Träger des Grünen Trikots setzte sich am Samstag im achten Teilstück im Sprint vor dem Australier Michael Matthews durch. Dritter nach den 186,3 km von Dole nach Lausanne in die Schweiz wurd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.