Der Sprint machte richtig Lust auf mehr

Im orangen Nebel gewann Max Verstappen auf dem Red Bull Ring souverän die Sprint-Premiere in Österreich. Heute wird nachgelegt. Von Gerhard Hofstädter

Am Freitag legte Max Verstappen mit der Poleposition für das Sprintrennen den ersten Grundstein für ein vielleicht perfektes Wochenende beim „Heimrennen“ auf dem Spielberg. Denn die rund 70.000 Fans, darunter knapp 40.000 aus den Niederlanden, genannt die „Orange Army“, verwandelten den Ring am Sams

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.