„Noch kleine Dinge ändern“

In der Fortsetzung des am Vortag wegen Regens beim Stand von 3:6, 2:1 abgebrochenen Zweitrundenmatches beim Challenger in Salzburg gab es für Dominic Thiem nichts zu jubeln. So musste sich der Österreicher dem Argentinier Facundo Bagnis mit 3:6, 6:2, 4:6 geschlagen geben. Das Resümee des Lichtenwört

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.