Eishockey

„Bonjour, Montreal!“: Canadiens „picken“ Rohrer

Der Rankweiler Vinzenz Rohrer wurde an 75. Stelle des NHL-Drafts von einem Traditionsverein ausgewählt.

Es war kein langes Warten für Vinzenz Rohrer am zweiten Tag des NHL-Drafts. Bereits in der dritten Runde griffen die Montreal Canadiens, die am Vorabend den Slowaken Juraj Slafkovsky als allerersten Draftpick ausgewählt hatten, beim 17-jährigen Rankweiler zu. Es war der insgesamt 75. Spieler, der be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.