Spielberg schlägt in diesem Jahr ganz ruhige Töne an

Pianist Rudolf Buchbinder wird am Rennsonntag die Bundeshymne mit seinem Konzertflügel interpretieren.

Bevor die Ampeln auf Grün springen und in der Formel 1 die Motoren der 20 Boliden aufheulen, gibt es bei jedem Rennen etwas ganz anderes zu hören. Die Hymne des jeweiligen Austragungslandes erfuhr in der Vergangenheit schon so manch Neuinterpretation oder fragwürdige Umsetzung. In Silverstone rockte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.