Ist die Formel 1 wirklich rassistisch?

Nelson Piquet, Jüri Vips und die Frage: Ist die Formel 1 wirklich anfällig für Rassismus?

Die Wellen in der Formel 1 beruhigen sich nach dem Eklat rund um Nelson Piquet und dessen angeblich rassistische Äußerungen – über deren Interpretation nach wie vor diskutiert wird. Etwas weniger im Rampenlicht steht ein zweiter Fall: Red Bull Racing löste den Vertrag mit Nachwuchs- und Testfahrer J

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.