Der junge Hupfer und ein alter Hase

Mercedes hofft, in Silverstone die starken Auftritte in den vergangenen Wochen mit einem Heimsieg zu krönen. Das britische Duo George Russell und Lewis Hamilton sorgt dabei für viel Aufmerksamkeit.

Von Karin Sturm

Für Mercedes ist der britische Grand Prix ein echtes Heimspiel – nur gut 20 Kilometer ist das Werk der „Silberpfeile“ in Brackley von der Strecke in Silverstone entfernt. Und dann hat man in diesem Jahr auch noch eine spezielle Fahrerpaarung mit zwei britischen Piloten. In einer spann

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.