Schonfrist im Streit um Hoppel-Autos

Im Streit um hoppelnde Autos hat die FIA den Rennställen eine Schonfrist für zwei weitere Rennen gewährt. Ab dem Grand Prix in Frankreich am 24. Juli soll es klare Grenzmarken für den technischen Effekt geben, über den sich eine Reihe von Fahrern schon heftig beschwert hatte.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.