Leichtathletik

Ein Spätstarter auf Rekordjagd

Josef Mennel beim Training im Lustenauer Parkstadion. Dietmar Stiplovsek (3),  TS Lauterach

Josef Mennel beim Training im Lustenauer Parkstadion.

 Dietmar Stiplovsek (3),
 TS Lauterach

Vor nur einen Monat hat Josef Mennel sein erstes Leichtathletik-Meeting bestritten. Seit gestern ist der 25-Jährige Sulzberger der schnellste Vor­arlberger 100-Meter-Sprinter aller Zeiten und Österreichs Nummer zwei.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Als Österreichs Topsprinter Markus Fuchs vor fast genau einem Jahr in Graz seinen siebten Staatsmeistertitel über 100 Meter feierte, hatte die Leichtathletik-Karriere von Josef Mennel noch nicht einmal begonnen. Gestern standen die beiden – Mennel ist nur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.