ADAC-MX-Masters-Serie in Möggers, 18. und 19. Juni 2022

Atemberaubende Action von Europas Elite

Die tollkühnen Motocross-Piloten mit ihren fliegenden Rennmaschinen.Unten: Der 1600 Meter lange Rundkurs von oben. Philipp Steurer (5)

Die tollkühnen Motocross-Piloten mit ihren fliegenden Rennmaschinen.

Unten: Der 1600 Meter lange Rundkurs von oben.

 Philipp Steurer (5)

Seit gestern röhren in Möggers wieder die Motoren. In der Leiblachtal-Gemeinde gastiert zum sechsten Mal mit der ADAC-MX-Masters-Serie die europäische Motocross-Elite. Der erste Renntag brachte spektakuläre Motorsport-Action. Ein Lokalaugenschein auf und neben der 1600 Meter langen Rundstrecke.

Von Luka Kevric

neue-redaktion@neue.at

Seit Dekaden ziert das Wappen der kleinen Gemeinde Möggers ein blaues Schild mit dem Bildnis des Heiligen Ulrich. Auch wenn genau Letzterer möglicherweise dafür verantwortlich ist, dass am Wochenende der großen ADAC MX Masters durchgehend strahlender Sonnenschein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.