Leichtathletik

Vom „No-Name“ zum schnellsten Vorarlberger

Josef Mennel bei seinem Sprintsieg in Lauterach. TS Lauterach

Josef Mennel bei seinem Sprintsieg in Lauterach.

 TS Lauterach

Der Dornbirner Josef Mennel siegte bei einem internationalem Meeting in Innsbruck mit einer neuen „Fabelzeit“.

Die Geschichte von Josef Mennel könnte auch das Drehbuch eines Hollywoodfilms sein. Denn der Sulzberger wurde in den vergangenen Wochen die vom „Leichtathletik-Zero“ zum Hero. Erst im vergangenen Jahr begann der Sulzberger, der inzwischen in Dornbirn wohnt, mit Leichtathletik und dem Training beim T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.