1. Wettkampftag

Alles ganz anders als von allen erwartet

Die Polin Sulek geht als Führende in den zweiten Wettkampftag. Dahinter lauern die Favoritinnen Vetter und Williams. Johnson-Thompson bleibt hinter den Erwartungen.

Von David Niederer

neue-redaktion@neue.at

Mit der ein oder anderen Unabwägbarkeit endete gestern der erste Wettkampftag im Rahmen des 47. Hypomeetings im Götzner Möslestadion. Dabei sorgte die erst 23-jährige Polin Adrianna Sulek mit konstant starken Leistungen für die positive Überraschung in den ers

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.