Unterhaus

Göfis erobert Platz zwei

Göfis drehte gestern in Höchst einen 0:2-Rückstand. Stiplovsek

Göfis drehte gestern in Höchst einen 0:2-Rückstand. Stiplovsek

Die Spiegel-Truppe zeigt in Höchst nach einem frühen 0:2-Rückstand viel Moral und geht am Ende als 3:2-Sieger vom Platz. Lochau besiegt Alberschwende 4:0.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Zum Auftakt der Feiertagsrunde in der Vorarlbergliga fuhren der SC Göfis und der SV Lochau jeweils einen wichtigen Dreier ein. Damit mischen beide im Kampf um einen Eliteliga-Platz weiter kräftig mit. Die Göfner setzten sich auswärts gegen die Höchster, die na

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.