Erstmals Schiedsrichterinnen

Erstmals in der Geschichte der FIFA stehen drei Schiedsrichterinnen im Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Katar. Für die Wettkämpfe wurden Stéphanie Frappart aus Frankreich (Bild), Salima Mukansanga aus Ruanda und Yoshimi Yamashita aus Japan nominiert. AP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.