Eishockey

Keine Zeit zum Durchatmen

Marco Kasper im Fight vor dem schwedischen Tor. Gepa
               

Marco Kasper im Fight vor dem schwedischen Tor. Gepa

 

Nach einer starken WM-Vorstellung beim 1:3 gegen Schweden, wartet mit USA heute (15.20 Uhr) der nächste Brocken. Unterweger ist verletzt.

Von Martin Quendler

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, stellte Teamchef Roger Bader nach der vielversprechenden Vorstellung gegen Schweden (1:3) nüchtern fest. Regeneration stand am Samstag im Vordergrund, die Partie gegen das Tre-Kronor-Team erwies sich kräftezehrend. Das alles konnte die positive S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.