Thiem verlor, steht aber nun beim „o“

4:6, 6:7 gegen Fognini beim Rom-Masters.

Nach seiner vierten Niederlage im vierten Match seit seinem Comeback hat Dominic Thiem in Madrid erklärt, er stehe hinsichtlich seiner Form aktuell beim „D“ von Dominic. Auch beim Masters-Turnier von Rom zog der Österreicher, der sich in der Weltrangliste als Nummer 162 erstmals seit über acht Jahre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.