Philadelphia glich gegen Miami aus

Die Philadelphia 76ers haben in der „Best of seven“-Viertelfinal-Serie der NBA gegen Miami Heat auf 2:2 ausgeglichen. Hauptverantwortlich dafür war Superstar James Harden (Bild), der beim 116:108-Erfolg vor eigenem Publikum mit 31 Punkten bester Werfer seines Teams war. AP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.