Fußball

Abstiegssumpf wird tiefer

FCD-Angreifer Patrik Mijic (r.) konnte sich gegen Lafnitz überhaupt nicht in Szene setzen. Gepa/Lerch

FCD-Angreifer Patrik Mijic (r.) konnte sich gegen Lafnitz überhaupt nicht in Szene setzen.

 Gepa/Lerch

Für den Tabellenvorletzten FC Dornbirn setzte es mit der klaren 1:4-Pleite auf der Birkenwiese gegen den SV Lafnitz die sechste Niederlage in Folge.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Der Dornbirner Interimscoach Klaus Stocker nahm gegen die Lafnitzer im Vergleich zur Derby-Startbesetzung gleich vier Veränderungen vor. Sebastian Santin, Franco Joppi, Noah Awassi und Mario Jokic waren von Beginn an dabei, und durch die Berücksichtigung der z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.