Handball

HLA Meisterliga

Neuzugang Marcel Timm (l.) hat das Bregenzer Team physisch auf ein neues Niveau gehoben. Stiplovsek

Neuzugang Marcel Timm (l.) hat das Bregenzer Team physisch auf ein neues Niveau gehoben. Stiplovsek

Bregenz HB startet heute (20.20 Uhr) zu Hause gegen Linz in das HLA-Viertelfinale. Burger-Truppe ist nicht nur wegen des doppelten Heimrechts Favorit.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Die Handball-Liga Austria startet in die entscheidende Phase: Nach Platz drei im Grunddurchgang „pickte“ sich Bregenz HB mit dem HC Linz einen nicht zu unterschätzenden Gegner. Das doppelte Heimrecht bringt die Vorarlberger aber in eine angenehme Ausgangs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.