Die Schmach, die sich abzeichnete

Reportage. Neun Monate nach dem Triumph bei der EM ist Italiens Fußball im Tal der Tränen. Das Verpassen der WM überrascht aber nicht.

Am Ende lagen sie alle auf dem Boden, wie Schatten ihrer selbst. Gianluigi Donnarumma hatte den Kopf in den Armen vergraben. Abwehrchef Alessandro Bastoni presste die Stirn auf den Rasen, als haderte er mit dem Schicksal, Giorgio Chiellini rang mit den Tränen. Ciro Immobile lag auf dem Rücken ausges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.