Kommentar

Von Johannes Emerich

Ein Transfer ohne Getöse

Den besten Torjäger zu verlieren, schmerzt jeden Verein. Und es sorgt häufig für Unruhe, wenn der Transfer bekanntgegeben wird – auch bei Austria Lustenau. Man denke nur zurück an den Abgang von Raphael Dwamena im Jänner 2017 zum FC Zürich. Die Austria lag zu diesem Zeitpunkt auf dem dritten Rang un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.