Auf dem Gipfel wachte Barty auf

Völlig unerwartet hat Ashleigh Barty, unangefochtene Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, im Alter von nur 25 Jahren ihre Tennis-Karriere für beendet erklärt.

Von Felix Steinle

Auf dem Platz war Ashleigh Barty immer schon für Überraschungen gut. Ihr variantenreiches Spiel – im Speziellen der giftige Rückhandslice – verhalf der 25-Jährigen zu insgesamt 27 WTA-Titeln (davon zwölf im Doppel), darunter drei Grand-Slam-Trophäen. Erst am 29. Jänner dieses Jahres

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.