Drei Aigner-Schwestern räumten in Yanqing groß ab

Bei den Paralympics in Peking hat Österreich bereits neun Medaillen auf dem Konto – auch dank einer Familie.

Die Familie Aigner hat ihre bei den Paralympics in China angehäufte Medaillensammlung weiter vergrößert. Skifahrerin Veronika Aigner gewann mit Guide und Schwester Elisabeth Aigner in Yanqing den Riesentorlauf, deren jüngere Schwester Barbara sicherte sich mit Guide Klara Sykora die Bronzemedaille.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.